Männer und Babys alleine…

Gastbeitrag Goldieopa
Als Iulia vom Arztbesuch zurückkam, vertippte sie sich zwei Mal beim Eingeben des Codes im Tordisplay der Wohnanlage.
Normal, ihr Herz pochte in der Brust. Denn als sie kaum eine Stunde davor ihren Papa gefragt hatte, ob er auf die zweieinhalbmonatige Tochter aufpassen kann, schaute er zu in der Wippe liegenden Zwuckine wie zu einer soeben erblickten, aus der Erde herausragenden Landmine:

„Und wenn sie weint?“

Weiterlesen

ZWUCKINES GEBURTSBERICHT – TEIL 1

Es ist 15:00 und ich habe gerade eine ziemlich heftige Mischung eines Wehencocktails runtergeschlungen.

Heute bin ich exakt ET + 10 und die Ärzte und Hebammen werden langsam aber sicher ungeduldig, vor allem, weil alle Versuche die Madame früher rauszuholen, fehlgeschlagen sind.

Sie hat einfach keinen Bock, anders kann man’s wohl nicht ausdrücken.

Wenn es nach mir gehen würde, würde ich sogar noch bis ET+14 warten, aber natürlich will ich auch nix riskieren und so trank ich, den von der Hebamme verschriebenen Cocktail.

Stark ist er und ich bin innerhalb kürzester Zeit besoffen. Und das am helllichten Tage.

Weiterlesen